Wie funktioniert die Einbindung in Drupal?

Die zur Zeit verfügbare Drupal-Erweiterung ist ausschließlich für die Drupal-Versionen 6.x geeignet.

Für die Einbindung in Drupal muss zunächst die serverseitige Integration auf der Seite Einstellungen ausgewählt werden. Anschließend kann hier das dynOZ-Drupal-Modul heruntergeladen werden. Die Installation erfolgt wie bei Drupal üblich durch Auspacken des Archivs im Verzeichnis 'modules'. Anschließen kann das Modul aktiviert und konfiguriert werden. Beim Modul selbst gibt es nur eine Einstellung: Die Anzahl der Blöcke. Eine Anzahl größer eins kann z.B. sinnvoll sein, wenn die Öffnungszeiten nicht nur auf einer eigenen Seite, sondern z.B. auch auf der Startseite angezeigt werden sollen.

Die eigentliche Konfiguration erfolgt bei jedem einzelnen Block (siehe Bild rechts). Dort kann über den Webkey vorgegeben werden, welche Zeiten geladen werden sollen. Zusätzlich kann ausgewählt werden, ob die wöchentlichen Öffnungszeiten oder die täglichen Öffnungszeiten im jeweiligen Block angezeigt werden sollen.

Wichtig ist ebenfalls die Einstellung im unteren Bereich der Block-Konfiguration, auf welchen Seiten der Block angezeigt werden soll (Page specific visibility settings). Da ein Block in Drupal zunächst nur einer Position im Template zugeordnet wird, kann über diese Einstellung vorgegeben werden, dass der Block nur auf einer bestimmten Seite an der gewählten Position angezeigt wird. Dafür muss zunächst der Eintrag 'Show on only the listed pages' ausgewählt werden. Anschließen kann die Seite, auf der der jeweilige Block angezeigt werden soll, in das 'Pages'-Feld eingetragen werden. Das Tag '<front>' kann verwendet werden, um einen Block - z.B. mit den Öffnungszeiten des aktuellen Tages - nur auf der Startseite anzuzeigen.